AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Infinity Labs GmbH, Linienstraße 216, 10119 Berlin, für die Nutzung der Plattform “Hello Hair”:

§1 Geltungsbereich

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Infinity Labs GmbH, Linienstraße 216, 10119 Berlin, vertreten durch den Geschäftsführer Alexander Gruber, Registergericht Amtsgericht Charlottenburg, HRB 229559 B, gelten für die Nutzung der Plattform www.hellohair.com (nachfolgend: “Plattform”).
  2. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Bedingungen akzeptiert die Infinity Labs GmbH nicht. Dies gilt auch, wenn die Infinity Labs GmbH der Einbeziehung nicht ausdrücklich widerspricht.
  3. Mit der Inanspruchnahme der Leistungen der Infinity Labs GmbH erkennst Du diese AGB uneingeschränkt an.
  4. Die Vertragssprache ist Deutsch.

§ 2 Leistungen der Infinity Labs GmbH

  1. Die Plattformbetreiberin Infinity Labs GmbH bietet Dir auf der Plattform verschiedene Leistungen an. Diese umfassen die Vermittlung von telemedizinischen Behandlungen und den Bezug von verschreibungspflichtigen Produkten sowie den Verkauf von nicht-verschreibungspflichtigen Produkten zur Behandlung von Haarausfall. Darüber hinaus informiert die Infinity Labs GmbH über typische Symptome, mögliche Ursachen sowie weitere hiermit im Zusammenhang stehende gesundheitliche Themen.
  2. Um die Leistungen der Infinity Labs GmbH nutzen zu können, bedarf es der Erstellung eines Nutzerkontos.
  3. Die ärztliche Leistung, die Du über die Plattform erhältst, wird durch Ärzte geleistet, die mit der Infinity Labs GmbH kooperieren. Die Infinity Labs GmbH selbst bietet keine medizinischen Leistungen an.
  4. Sofern Du verschreibungspflichtige Produkte erhalten möchtest, ist nicht die Infinity Labs GmbH Vertragspartner, sondern ausschließlich zugelassene Versandapotheken oder Apotheken vor Ort.
  5. Die Infinity Labs GmbH erhebt beim Kauf von verschreibungspflichtigen Produkten ein Serviceentgelt. Dieses setzt sich zusammen aus den Kosten der ärztlichen Behandlung und der Vergütung der Infinity Labs GmbH für den Service der Plattform.
  6. Sofern Du nicht-verschreibungspflichtige Produkte erhalten möchtest, kommt der jeweilige Vertrag direkt mit der Infinity Labs GmbH zustande.
  7. Alle vertraglichen Pflichten sowie die berufsrechtlichen Pflichten ergeben sich aus dem jeweiligen Vertragsverhältnis zwischen Dir und deinem Vertragspartner.

§ 3 Angebot und Vertragsschluss

  1. Ein Kaufvertrag über ein auf der Plattform aufgeführtes Produkt kommt durch Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über dieses und dessen Annahme zustande.
  2. Die Darstellung der Produkte stellen dabei kein rechtlich verbindliches Angebot, sondern eine Einladung zur Abgabe eines Angebots, dar. Erst mit dem Klicken des “Jetzt kaufen”-Buttons gibst Du ein Angebot in Form einer verbindlichen Bestellung gegenüber der Infinity Labs GmbH ab. Daraufhin erhältst Du eine E-Mail, welche deine Bestellung bestätigt. Dies stellt noch keine Vertragsannahme dar.
  3. Durch die Auslieferung der Produkte nimmt die Infinity Labs GmbH sodann das Angebot an, wodurch ein Kaufvertrag über das bestellte Produkt entsteht. Sobald das Produkt versendet wird, erhältst Du eine Versandbestätigung.

§ 4 Telemedizinische Behandlung

Über die Plattform vermittelt Dir die Infinity Labs GmbH  einen Vertrag über ärztliche telemedizinische Behandlungsleistungen mit einem kooperierenden Arzt.

1. Behandelnde Ärzte

  • Bei den Heilbehandlungen handelt es sich ausschließlich um telemedizinische Behandlungen. Diese werden ausnahmslos von Ärzten erbracht, welche zur Erbringung von ärztlichen Leistungen in Deutschland berechtigt und zugelassen sind. Die Behandlungsmethoden entsprechen dem aktuellen Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse.

2. Abschluss des Behandlungsvertrages

  • Sofern Du ein rezeptpflichtiges Produkt kaufen möchtest, musst Du über die Plattform einen medizinischen Fragebogen beantworten, der als Grundlage für die telemedizinische ärztliche Heilbehandlung dient.
  • Durch die Terminanfrage zwecks 15-minütiges Beratungsgespräch bzw. das Drücken des Buttons “Jetzt kaufen” nach Beantwortung der Fragen und der Auswahl des Arztes und eines entsprechenden Produktes gibst Du ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Behandlungsvertrages ab.
  • Indem der Arzt den Fragebogen bearbeitet bzw. den Termin mit Dir wahrnimmt, nimmt er das Angebot konkludent an. Du wirst durch die Auslösung bzw. Versagung des Rezeptes oder die Kontaktaufnahme zur Klärung weiterer Details darüber in Kenntnis gesetzt.

3. Die Heilbehandlung

  • Der Anamnesebogen, den Du vor Abgabe des Vertragsangebots ausfüllst, ist Gegenstand der ärztlichen Behandlung. Der Bogen beinhaltet Fragen zu eventuellen Vorerkrankungen, Körperwerten, Medikamenteneinnahmen sowie weiteren für den Arzt relevanten Tatsachen. Die Beantwortung dieser Fragen ist für den behandelnden Arzt erforderlich, um über die Rezeptanfrage entscheiden zu können. Daher ist dieser von Dir gewissenhaft und wahrheitsgemäß auszufüllen.
  • Reichen die von Dir gemachten Angaben im Anamnese-Fragebogen nicht aus, um eine Einschätzung durch den Arzt zu ermöglichen, setzt dieser sich mit Dir in Kontakt und bittet um ergänzende Angaben. Wenn Dich der Arzt  in angemessener Zeit nicht erreichen kann, bleibt es ihm vorbehalten, die Behandlung vorzeitig zu beenden und kein Arzneimittel zu verschreiben.
  • Kommt der Arzt zu dem Ergebnis, dass eine ausschließliche Fernbehandlung im konkreten Einzelfall nicht geeignet ist, bricht er diese umgehend ab und informiert Dich entsprechend. Du hast in diesem Fall keinen Anspruch auf Durch- bzw. Fortführung einer Behandlung.
  • Sofern das angeforderte Produkt für Dich geeignet ist, verordnet der Arzt Dir dieses durch Erstellung eines elektronischen Privatrezepts, welches er dann an eine entsprechende Apotheke übermittelt. Der Arzt entscheidet dies anhand des konkreten Einzelfalls gewissenhaft und unabhängig unter Wahrung seiner ärztlichen Sorgfalt.
  • Optional kannst Du auch einen Termin für ein telemedizinisches Beratungsgespräch mit einem Arzt buchen. Im Rahmen dieses Gesprächs berät Dich der Arzt  zu Behandlungsmöglichkeiten gegen Haarausfall und stellt bei medizinischer Indikation ein elektronisches Privatrezept aus.
  • Im Falle eines Abonnements musst Du dem Arzt nach 6 Monaten zwecks erneuter Rezeptausstellung eine Rückmeldung zur bisherigen Therapie geben. Aufgrund dieser Rückmeldung entscheidet der Arzt über die Fortsetzung der Behandlung.

4. Kosten

  • Die entstehenden Kosten im Rahmen des Behandlungsvertrages werden durch das Serviceentgelt beglichen.
  • Die Höhe des Serviceentgelts variiert je nach Art der Behandlung: Bei Wahl einer Behandlung auf Basis des Fragebogens beträgt das Serviceentgelt 25€. Entscheidest Du dich für ein ärztliches Beratungsgespräch, werden 50€ fällig.
  • Bei einem Abonnement erfolgt die Zahlung des Serviceentgelts alle 6 Monate.
  • Bei der Behandlung auf Basis des Anamnesefragebogens wird der Zahlungsfluss durch die Bestellung lediglich vorbereitet. Das Geld wird erst abgebucht, wenn der Arzt die Behandlung genehmigt und ein Rezept ausstellt.
  • Bei Wahl eines ärztlichen Beratungsgesprächs erfolgt die Abbuchung der Beratungskosten mit der Terminbuchung unabhängig von der Rezeptausstellung.

5. Einwilligung zur Datenweitergabe

  • Du stimmst der Verarbeitung und Weitergabe der personenbezogenen Daten, insbesondere der Gesundheitsdaten, an den behandelnden Arzt ausdrücklich zu. Gleichzeitig entbindest Du diesen von der ärztlichen Schweigepflicht gegenüber der Infinity Labs GmbH und der kooperierenden Apotheke.
  • Die Infinity Labs GmbH gibt nur solche Daten weiter, die zur Behandlung und Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Behandlungsvertrag notwendig sind. Du kannst Auskunft darüber verlangen an welche Kooperationspartner Deine Daten übermittelt wurden.

§ 5 Bezug von verschreibungspflichtigen Produkten

  1. Der Kaufvertrag über die verschreibungspflichtigen Produkte entsteht unmittelbar zwischen Dir und der kooperierenden Apotheke.
  2. Du kannst das vom Arzt ausgestellte Rezept auch direkt anfordern und selbständig in einer Apotheke Deiner Wahl einlösen.
  3. Sofern Du eine kooperierende Apotheke auswählst, leitet die Infinity Labs GmbH das Rezept direkt an die jeweilige Apotheke zur Einlösung weiter.

§ 6  Abonnement

  1. Die Produkte, für die ein Abonnement abgeschlossen wurde, werden automatisch bestellt und in dem von Dir gewählten Intervall geliefert, ohne dass weitere Maßnahmen erforderlich sind.
  2. Mit dem Versand jeder Abonnementbestellung erhältst Du eine Versandbestätigung, in der alle Einzelheiten der Bestellung aufgeführt sind. Mit der Versandbestätigung kommt der Kaufvertrag über jedes einzelne Abo-Produkt zustande.
  3. Vertragslaufzeit/ Kündigung
    1. Mindestlaufzeit
      1. Ab0: Starter Pack Renew: Das Starter Pack Renew im Abo hat eine Mindestlaufzeit von 6 Monaten (2 Zahlungsperioden). Soweit nichts anderes vereinbart ist, verlängert sich die Vertragslaufzeit auf unbestimmte Zeit, wenn der Vertrag nicht von Dir oder von der Infinity Labs GmbH fristgerecht zum Ende der Mindestlaufzeit gekündigt wird. Nach Ende der Mindestlaufzeit kann der Vertrag von beiden Parteien jederzeit gekündigt werden. Die Kündigung wirkt mit Ablauf der jeweils 3 monatigen Zahlungsperiode.
      2. Abo: Starter Pack Regrow Rx: Das Starter Pack Grow im Abo hat eine Mindestlaufzeit von 6 Monaten (2 Zahlungsperioden). Nach 6 Monaten benötigst Du ein Folgerezept, über welches wir Dich gesondert per E-Mail informieren. Solltest Du auf diese Information nicht reagieren, wird dein Vertrag automatisch zum Ablauf deines bestehenden Rezeptes gekündigt. Dasselbe gilt für eine Ablehnung eines Folgerezeptes. Solltest Du dich für ein Folgerezept entscheiden, wird Dir der Betrag von 299,00€ fortlaufend abgebucht, wobei ein weiteres Behandlungsentgelt von 25€ abgebucht wird. Nach Ende der Mindestlaufzeit kann der Vertrag von beiden Parteien jederzeit gekündigt werden. Die Kündigung wirkt mit Ablauf der jeweils 3 monatigen Zahlungsperiode.
      3. Abo: Starterpack  Regrow Ultra Rx: Das Starter Pack Grow im Abo hat eine Mindestlaufzeit von 6 Monaten (2 Zahlungsperioden). Nach 6 Monaten benötigst Du ein Folgerezept, über welches wir Dich gesondert per E-Mail informieren. Solltest Du auf diese Information nicht reagieren, wird dein Vertrag automatisch zum Ablauf deines bestehenden Rezeptes gekündigt. Dasselbe gilt für eine Ablehnung eines Folgerezeptes. Solltest Du dich für ein Folgerezept entscheiden, wird Dir der Betrag von 379,00€ fortlaufend abgebucht, wobei ein weiteres Behandlungsentgelt von 25€ abgebucht wird. Nach Ende der Mindestlaufzeit kann der Vertrag von beiden Parteien jederzeit gekündigt werden. Die Kündigung wirkt mit Ablauf der jeweils 3 monatigen Zahlungsperiode.
    2. Recht zur außerordentlichen Kündigung: Das Recht beider Vertragsparteien zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt von vorstehenden Regelungen unberührt.
    3. Erklärung der Kündigung: Die Kündigung kann durch Anklicken des Buttons “Kündigen” in Deinem Kundenkonto erklärt werden. Alternativ kannst Du deine Kündigung auch per E-Mail oder per Brief gegenüber der Infinity Labs GmbH erklären.

§ 7 Kosten und Zahlungsabwicklung

  1. Es gelten jeweils die Preise zum Zeitpunkt der Abgabe des Angebots durch Dich. Alle Preise sind Endpreise in Euro einschließlich der deutschen gesetzlichen Mehrwertsteuer.
  2. Du schuldest der Infinity Labs GmbH den Kaufpreis und beim Kauf von verschreibungspflichtigen Produkten zusätzlich das Serviceentgelt, unabhängig davon, ob eine Erstattung der Kosten über private oder gesetzliche Krankenversicherer oder sonstigen Kostenträger möglich ist.
  3. Die Infinity Labs GmbH ist bevollmächtigt und berechtigt, die Zahlungsabwicklung für die behandelnden Ärzte und kooperierenden Apotheken durchzuführen. Zu diesem Zweck treten diese ihre Zahlungsansprüche aus den Behandlungsverträgen über die telemedizinische Beratung sowie aus den Kaufverträgen über verschreibungspflichtige Produkte im Wege der Forderungsabtretung an die Infinity Labs GmbH ab.
  4. Mit Abgabe des Angebots erklärst Du dich mit der Abtretung der Zahlungsforderung aus dem Behandlungsvertrag an die Infinity Labs GmbH einverstanden.
  5. Die Infinity Labs GmbH nimmt an den folgenden Bezahlverfahren teil: Kreditkarte (VISA, Mastercard, Amex), Paypal, Apple Pay und Google Pay. Entscheidest Du dich für die Zahlung über einen dieser Zahlungsanbieter, musst Du neben den AGB der Infinity Labs GmbH auch den AGB des jeweiligen Zahlungsanbieters zustimmen.
  6. Die Zahlung kann ausschließlich über die genannten Bezahlverfahren erfolgen.
  7. Im Fall einer Zahlung durch Kreditkarte gelten im Einzelnen die Zahlungs- und Nutzungsbedingungen des jeweiligen Kreditkartenanbieters.
  8. Entscheidest Du dich für eine Zahlung mittels PayPal, gelten die allgemeinen Paypal Nutzungsbedingungen, die hier zu finden sind: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full?locale.x=de_DE
  9. Entscheidest Du dich für eine Zahlung mittels Apple Pay, gelten die allgemeinen Apple Pay Nutzungsbedingungen, die hier zu finden sind: https://www.apple.com/de/legal/privacy/data/de/apple-pay/
  10. Entscheidet Du dich für eine Zahlung mittels Google Pay, gelten die allgemeinen Google Pay Nutzungsbedingungen, die hier zu finden sind: https://payments.google.com/payments/apis-secure/u/0/get_legal_document?ldo=0&ldt=buyertos&ldr=DE
  11. Die für alle Zahlungsarten geltenden allgemeinen Nutzungsbedingungen von Stripe sind hier zu finden: https://stripe.com/de/legal/payment-terms

§ 7 Pflichten der Infinity Labs GmbH

  1. Die Infinity Labs GmbH bemüht sich, den Zugang zur Plattform zu jeder Zeit verfügbar zu halten, gewährleistet oder garantiert jedoch nicht die ununterbrochene Zugänglichkeit. Soweit die Verfügbarkeit Plattform von Leistungen Dritter abhängig ist, übernimmt die Infinity Labs GmbH keine Haftung für die Verfügbarkeit.
  2. Die Infinity Labs GmbH wird die technische Entwicklung Plattform stets vorantreiben. Zur Aufrechterhaltung der Qualitätsstandards ist es gegebenenfalls erforderlich Wartungsarbeiten vorzunehmen. Bei einer temporären Unterbrechung des Zugriffs auf die Plattform stehen Dir keine Schadenersatzansprüche zu.
  3. Die Verfügbarkeit der Plattform bezieht sich nicht auf die der kooperierenden Ärzte. Die verfügbaren Termine werden auf der Plattform angegeben.

§ 8 Deine Pflichten

1. Allgemein

  • Du verpflichtest dich neben diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen die auf der Website angegebenen weiteren Geschäfts- und Nutzungsbedingungen sowie die geltenden Gesetze zu beachten.
  • Du bist verpflichtet, die Plattform ordnungsgemäß zu nutzen und sie nicht in einer Weise zu nutzen, die die Rechte der Infinity Labs GmbH oder Dritter verletzt.

2. Nutzerkonto

  • Du verpflichtest dich bei der Erstellung des Nutzerkontos wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Du allein bist für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben verantwortlich. Darüber hinaus ist dir bekannt, dass eine Registrierung auf der Plattform nur erlaubt ist, wenn du das Mindestalter von 18 Jahren erreicht hast. Auch der Versuch einer Registrierung im fremden Namen führt zum Ausschluss von der Plattform.
  • Mit der Erstellung des Nutzeraccounts kommt eine Nutzungsvereinbarung nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande. Das durch die Registrierung angelegte Konto ist nicht übertragbar und darf nur durch den jeweiligen Kontoinhaber genutzt werden.
  • Du allein bist für die Vertraulichkeit deines persönlichen Nutzerkontos verantwortlich. Persönlich und benutzerspezifische Informationen, wie Benutzeridentität und Passwort müssen auf sichere Weise gespeichert und dürfen nicht an Dritte weitergeben werden. Wenn der Verdacht besteht, dass solche Informationen, Dokumente oder Geräte einer nicht befugten Person zugänglich geworden sind oder anderweitig missbraucht werden, bist Du verpflichtet, unverzüglich Maßnahmen zu ergreifen, um den unbefugten Zugriff zu verhindern, zu beenden oder zumindest einzuschränken. Die Infinity Labs GmbH ist unverzüglich über den unbefugten Zugriff zu informieren.

3. Ärztliche Behandlung

  • Es ist zwingend notwendig, dass Du beim Ausfüllen des Fragebogens korrekte und der Wahrheit entsprechende Angaben machst. Du bist daher verpflichtet bei der Beantwortung des Fragebogens sowie bei sämtlicher eventuell nachfolgender Kommunikation bezüglich medizinischer Fragestellungen wahrheitsgemäße und vollständige Angaben zu machen.
  • Sollte sich Dein Gesundheitszustand während der Behandlung dahingehend verändern, dass dies die Einschätzung des Arztes beeinflussen könnte, ist dies unverzüglich mitzuteilen.

4. Produkte

  • Du bist vor der Einnahme des bestellten Produktes zur eigenen Sicherheit verpflichtet zu prüfen, ob Du das richtige und auch bestellte Arzneimittel erhalten hat (Ausschluss einer Falschlieferung), die äußere Verpackung unversehrt oder ob die Packung beschädigt ist. Zudem bist Du verpflichtet, die Packungsbeilage sorgfältig zu lesen und Dich zu vergewissern, dass das auf der Packung aufgedruckte Ablaufdatum nicht überschritten ist.
  • Das zugesendete Arzneimittel darf nur dann eingenommen werden, wenn es Dir persönlich verschrieben worden ist.

§ 9 Lieferbedingungen

  1. Der Versand des bestellten Produktes erfolgt durch ein von der Infinity Labs GmbH beauftragtes Transportunternehmen an die angegebenen Lieferadresse innerhalb Deutschlands.
  2. Die Lieferzeit beträgt üblicherweise 1 bis 3 Werktage nach Eingang der Bestellung bei der Infinity Labs GmbH bzw. bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ab Erstellung des Rezeptes. Der Versand erfolgt versandkostenfrei.

§ 10 Haftung

  1. Eine Haftung auf Schadensersatz besteht nur bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, auf deren Erfüllung in besonderem Maße vertraut werden durfte, wobei in diesen Fällen die Haftung von der Infinity Labs GmbH auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt ist.
  2. Im Übrigen ist eine Haftung der Infinity Labs GmbH ausgeschlossen, es sei denn, es bestehen zwingende gesetzliche Vorschriften. Der Haftungsausschluss gilt nicht für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei der schuldhaften Verletzung von Körper, Leben und Gesundheit.
  3. Die Haftungsbeschränkung gilt auch für gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Infinity Labs GmbH.
  4. Die Infinity Labs GmbH haftet nicht für etwaige Schäden, die im Zusammenhang mit der Durchführung des Behandlungsvertrags zwischen Dir und dem behandelnden Arzt entstehen.

§ 11 Datenschutz

  1. Die Infinity Labs GmbH hat den Anspruch, dem Schutz personenbezogener Daten oberste Priorität einzuräumen und gewährleistet, dass sämtliche von Dir zur Verfügung gestellten Daten vertraulich behandelt werden.
  2. Zur ordnungsgemäßen Vertragsabwicklung ist es erforderlich die personenbezogenen Daten einschließlich Gesundheitsdaten zu speichern, zu verarbeiten und zu nutzen sowie an Kooperationspartner zu übermitteln. Dies geschieht nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Datenschutzbestimmungen sowie der Datenschutzerklärung von der Infinity Labs GmbH, die hier abrufbar ist und deren Kenntnisnahme Du  mit Abgabe eines Vertragsabschlussangebots bestätigst.

§12 Widerrufsrecht

Die Widerrufsbelehrung ist hier einsehbar. Dort ist auch ein Muster-Widerrufsformular zu finden.

§ 13 Sonstige Bestimmungen

  1. Sofern eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein sollten, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die Parteien verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch eine rechtswirksame zu ersetzen, deren wirtschaftlicher Erfolg der unwirksamen Regelung so weit wie möglich entspricht. Dies gilt auch für den Fall einer Regelungslücke.
  2. Auf die Geschäftsbeziehungen zwischen Dir und der Infinity Labs GmbH ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar. Gerichtsstand ist der Sitz der Infinity Labs GmbH.